undefined

Kontext der Organisation im Managementsystem nach IS0 9001:2015

Perzi Kunststoff GmbH, Spritzguss und Formenbau

Der Kontext der Organisation im Managementsystem nach IS0 9001:2015 bildet sich zu allererst durch ein großes „Ja“ zu neuen Herausforderungen ab. Das respektvolle Miteinander, die strikte Qualitätsorientierung  und der selbstbewusste Blick nach vorne haben das Unternehmen PERZI zu dem gemacht, was es heute ist – ein international erfolgreiches Unternehmen mit starken Wurzeln und großer Lösungskompetenz. Der Anspruch an Qualitäts-, Umwelt- und Arbeitsschutz ist über fünf Jahrzehnte stetig gewachsen. Ein wesentlicher Pfeiler für den Erfolg des eigentümergeführten Familienunternehmens ist die Kultur des Miteinander, mit der diese Anforderungen gemeistert werden. Eine hohe Firmentreue der Mitarbeiter, langjährige Lieferantenpartnerschaften  und eine große Anzahl von Stammkunden sind sichtbare Zeichen einer soliden Geschäftspolitik. Das Qualitätsmanagementsystem IS0 9001:2015 umfasst die gesamte Organisation der Perzi Kunststoff GmbH, Spritzguss und Formenbau. Ziel ist das gemeinsame Streben nach Innovation, Qualität und Leistungsorientierung.

 

Die Mitarbeiter. Die Kunden. Die Lieferanten. Die Umwelt. Und Wir.

Was treibt uns an? Natürlich der Wunsch nach Erfolg und - ebenso wichtig - der Wunsch, etwas Gutes und Sinnvolles für Mensch und Umwelt zu leisten. Mit welcher inneren Haltung gehen wir ans Werk? Unsere Leitidee heißt: Gemeinsam sind wir stark. Gemeinsam mit den Kunden entwickeln wir immer wieder neue Ideen, gemeinsam mit den Mitarbeitern erhöhen wir die Produktivität und gemeinsam mit Lieferanten erschließen wir neue Märkte. Gemeinsam bemühen wir uns um ein freundliches, gesundes und sicheres Arbeitsumfeld. Das positive Miteinander gibt Kraft, treibt uns an und hält uns auch in zweiter Generation am Puls der Zeit.

 

Null-Fehler-Anspruch

Mit der Implementierung des Managementsystems nach der Norm ISO 9001:2015 und einer konsequenten Prozessorientierung strebt Perzi  nach qualitativem Wachstum. Ein Null-Fehler-Anspruch leitet uns in der täglichen Arbeit, wohlwissend, dass wir aus Fehlern immer auch lernen können. Vorbeugende Fehlerverhütung, systematische Produkt- und Prozessentwicklung sind fixe Bestandteile der begleitenden Qualitätssicherung. Falls Fehler auftreten, garantiert ein Notfallplan die professionelle Reaktion.  Im Budget sind ausreichend Mittel für das Risikomanagement bereitgestellt. Für das Vorbeugen und Abwehren von Gefahren sind Mitarbeiter speziell geschult.

 

Gesellschaftliche Verantwortung

Als regionaler Arbeitgeber verstehen wir uns mit unseren Mitarbeitern als einen wichtigen Teil der Gesellschaft. Wir engagieren uns über unseren wirtschaftlichen Zweck hinaus für die Entwicklung der Region und unterstützen beispielsweise Bildung, Sport, karitative, kulturelle und ökologische Projekte. Das Unternehmen positioniert sich entsprechend offen und partnerschaftlich als verlässlicher und innovativer Ansprechpartner, mit dem die Zusammenarbeit Freude bereitet. Regelmäßige Fortbildungsangebote und Gesundheitsprogramme für die Mitarbeiter sind ebenso Standards wie Tage der offenen Tür für die interessierte Öffentlichkeit und Schnupperwochen für Jugendliche.  Perzi ist ein freundlicher Nachbar in der Industriezone und ein die Mitarbeiter gezielt fördernder Arbeitgeber, getreu dem Motto „Jeder an seinem Platz ein Meister“.

 

Kundenorientierung  4.0  “Think global, act local.”

Im Zeitalter der digitalen Transformation nutzen wir die Vorteile der Digitalisierung zur konsequenten Kundenorientierung. Wir analysieren die Märkte der Kunden und kennen auch die Wünsche der Kunden. Mit dem weiten Blick auf das größere Ganze eröffnen wir neue Perspektiven der Zusammenarbeit. Die Marktleistung von Perzi fokussiert immer auch den wirtschaftlichen Nutzen des Kunden. Dahinter steht ein klares kaufmännisches Denken:  Geht es dem Kunden gut, geht es auch uns gut. Dasselbe Prinzip gilt für Lieferanten, Mitarbeiter und Umwelt. 

Perzi  ist ein Unternehmen, das sich mit den ständigen Herausforderungen weiterentwickelt. Dies bedeutet für Führungskräfte und Mitarbeiter, sich permanent und mit aller Kraft dem Kreislauf von Planen, Ausführen, Überprüfen und Umsetzen der Erkenntnisse zu widmen. Dabei steht der Mensch mit all seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt unseres Denkens und Handelns. 

 

Die Geschäftsleitung

Lustenau, 15. Mai 2018